Kitesurf Masters 2016 in St. Peter Ording großer Erfolg

Es hätte nicht besser laufen können für FLYSURFER bei den Kitesurf Masters 2016 in Sankt Peter Ording an der Nordsee! Dieses Wochenende war in Sankt Peter Ording Zwischenstopp der offiziellen Deutschen Meisterschaftsserie. Es war ein Drei-Tages Event bei dem viele Races gefahren wurden und Kites und Boards auf Herz und Nieren getestet werden konnten.

Sehr viele Besucher kamen und schauten sich die spektakulären Rennen an, fieberten mit den Athleten mit und genossen die Atmosphäre. An unserem FLYSURFER-Stand war eine Menge los, das lag nicht zuletzt an den genialen Chill Dudes von BeachYeah. Etwa 400 Besucher haben Kites getestet und das super Wetter genutzt. Das ganze Wochenende über waren die Windbedingungen top mit vier Windstärken. Nicht nur für Freestyle, Race und Big-Air war der Wind richtig, sondern auch für die Hydro-Foils von Levitaz.
Florian Gruber belegte Platz 1 in der Gesamtplatzierung, gefolgt von Jannis Maus auf Platz 2 und Andi Hanrider auf Plazt 3. Des Weiteren holte Jannis Maus mit dem Raceboard Platz 1. Lusia Bodem ist beim Women Race Zweite geworden. Auch Emmanuel Norman stand als Dritter bei den Race Boards auf dem Podest. Ein absolutes Highlight war der publikumsnahe Big Air Contest. Alle sechs Finalisten waren mit FLYSURFER unterwegs, Andi mit dem BOOST und die Anderen mit dem SONIC. Das “FLYSURFER-Finale” hat letztendlich Jannis Maus für sich entschieden. Wir sind stolz auf unsere FLYSURFER Athleten für diesen tollen Wettkampf.


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.